Eine offene Schreibwerkstatt für Menschen aus allen Ländern und Kulturkreisen

07.05.0022 um 11:00 Uhr | Goldener Saal

Eine offene Schreibwerkstatt von 11 bis 16 Uhr  für Menschen aus allen Ländern und Kulturkreisen

Wie können Menschen in Zukunft miteinander leben, arbeiten, lernen, reisen oder feiern?

In dieser Schreibwerkstatt soll der Blick nach vorne gerichtet werden. Unter Anleitung der Autorin Angelika Sinn schreiben Erwachsene jeden Alters darüber, wie das Leben nach der Corona-Pandemie aussehen könnte.

Was soll bleiben, was muss sich ändern?

Die unterschiedlichen kulturellen Erfahrungen der Teilnehmer*innen bereichern hierbei den Austausch und fließen in die Texte ein. Perfektes Deutsch und literarische Vorkenntnisse sind nicht nötig! Die Teilnahme an der Schreibwerkstatt ist kostenlos.

Nächster Termin ist der 3. September 2022 von 11 bis 16 Uhr in der Villa Ichon

Anmeldung unter: kulturaustausch@literaturkontor-bremen.de

Für unsere Veranstalter und deren Besucher*Innen: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zu den Corona Hygieneregeln unter:www.bremen.de/corona