Kundgebung mit Peter Brandt: Nie wieder gegen_einander! Gemeinsam für Frieden - Вместе за мир

22.06.2021 um 17:00 Uhr | Marktplatz Bremen

peter brandt

Aus Anlass des Überfalls Nazideutschlands auf die Sowjetunion am 22. Juni 1941 rufen das Bremer Friedensforum und der Verein für DeutschRussische Friedenstage Bremen e. V. die Bremer Bürgerinnen und Bürger zur Kundgebung auf dem Bremer Marktplatz auf.

Unter dem Motto: „Nie wieder gegeneinander – Gemeinsam für Frieden – Вместе за мир“ rufen das Bremer Friedensforum und der Verein für DeutschRussische Friedenstage zu einer gemeinsamen Kundgebung auf. Die Veranstaltung findet am 22. Juni um 17.00 Uhr auf dem Bremer Marktplatz statt. Als Hauptredner konnte Prof. Dr. Peter Brandt gewonnen werden. Peter Brandt wird sich mit dem Thema: „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen?“ befassen.

Setzen wir gemeinsam ein Zeichen dafür, dass wir die Lehren des Krieges verstanden haben und für eine Welt des Friedens und der guten Nachbarschaft mit der Russischen Föderation werben!

Der 22. Juni 1941 mahnt: Gemeinsam für den Frieden. Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen?
Veranstalter: Bremer Friedensforum und Deutsch-Russische Friedenstage e. V. Die DFG-VK Gruppe Bremen wird mit einem Infotisch vor Ort sein.
Vor 80 Jahren, am 22. Juni 1941, erfolgte der Überfall der deutschen Wehrmacht auf die Sowjetunion unter dem Codewort „Barbarossa“. Am Dienstag, 22. Juni 2021, will das Bremer Friedensforum um 17 Uhr auf dem Bremer Marktplatz an die verheerenden Folgen dieses Krieges erinnern.
Prof. Dr. Peter Brandt (Foto, Jahrgang 1948) widmet sich seit Jahrzehnten den friedenspolitischen Entwicklungen in Europa.

Mitwirkende участники

Historiker Prof. Dr. habil. Peter Brandt zur Frage: „Warum wir Frieden und Freundschaft mit Russland brauchen?“

Moderation Barbara Heller und Irene Baumann, Bremer Bläser-Ensemble unter Leitung von Heinz Rohde, Chor Rodina unter Leitung von Slava Kravets, Grußwort von Vladislav Belov (Moskau), Geigerin Lina Dobrynina, Hartmut Drewes für das Bremer Friedensforum, Gitarrenduo Vadim Kulitsky und Wladimir Papadopoulos, Pantomime Arnold Saraschinskij, Gedicht „Meinst Du, die Russen wollen Krieg?” durch Heidi Jürgens und Irene Baumann, Bajanspieler Valeri Holstein und Alexander Herzenberg

Pressemitteilung: https://deutsch-russische-friedenstage.de/wp-content/uploads/2021/06/PM-22.6.2021-Bremen.pdf

Der Flyer ist abrufbar unter: https://www.bremerfriedensforum.de/pdf/DRF_FLYER_MAI-2021-6-SEITER_7.pdf

Приглашаем всех принять участие

22 июня: Час памяти жертвам фашизма (Marktplatz, Bremen, 17h)
Приглашаем Вас принять участие в митинге, чтобы
– почтить память погибших,
– выразить боль и скорбь,
– выразить стремление за мир и взаимопонимание между народами,
– выразить протест против гонки вооружений.
Выступления сопровождают:
– пантомима «Нет войне!»
– песни и мелодии военных лет
(хор «Родина», дуэт баянистов, скрипка, дуэт гитаристов)

Организаторы:
– Deutsch-Russische-Friedenstage Bremen e.V.
– Bremer Friedensforum