Fotoausstellung „Syrien. Erinnerungen an ein Land ohne Krieg“ von Lutz Jäkel

12/06/2022 bis 30/06/2022

Öffnungszeiten: Mo-Sa 11-13 Uhr & Mo-Fr 16-20 Uhr

12.06.2022 um 16:00 Uhr | alle Räume

jaek 0725 syrien2010 1

Im Rahmen des 6. FUNUN Festivals vom 08.06.22 bis zum 18.06.22 wird am Sonntag, den 12.06.2022 um 16:00 Uhr die Fotoausstellung „Syrien. Erinnerungen an ein Land ohne Krieg“ von Lutz Jäkel in der Villa Ichon eröffnet.

Ausstellungszeiten (wenn nicht belegt mit Veranstaltungen)

Mo - Fr: 11 - 13 Uhr

Di - Sa: 15 - 18 Uhr  

Für unsere Veranstalter und deren Besucher*Innen: Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zu den Corona Hygieneregeln unter: www.bremen.de/corona

Ja, es gab ein Syrien vor dem Krieg. Zwar ein Land mit vielen Problemen – teils hausgemacht, teils von außen aufgezwungen – aber auch ein Land mit wunderschönen Landschaften, einer bewegten Geschichte und großem kulturellem Reichtum und wundervollen Menschen. Bis zum Ausbruch der Aufstände im März 2011 ist der Fotojournalist und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel in einem Zeitraum von 20 Jahren immer wieder nach Syrien gereist. Das bunte und vielfältige Leben der Menschen, die prachtvolle Architektur Palmyras, der Suq von Aleppo, Wohnhäuser und Straßenzüge in Damaskus, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges unwiederbringlich zerstört.

Fast die Hälfte der Bevölkerung ist auf der Flucht, Hunderttausende haben ihr Leben verloren, Syrien ist ein Dauerthema in den Medien. Und doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Syrien bekannt. Jäkel zeigt in seinen Fotografien Syriens Schönheit und seine Menschen, zeitlos und lebendig, belegt die Einzigartigkeit dieser Region, wird Zeuge von herzlichen Begegnungen, der kulturellen Fülle und einem meist friedlichen Miteinander der Religionen und Ethnien. Seine Fotos dokumentieren den Alltag bis 2011, zeigen, wie man in Syrien lacht und einkauft, arbeitet, betet, diskutiert und feiert. Die Fotoausstellung wird eröffnet von Jasmina Heritani und Prof. Dr. Alexander Flores, wird in seinem einleitenden Vortrag über seine eigenen Erinnerungen an „Syrien vor dem Krieg“ sprechen.

Die Finissage ist am 30. Juni um 16 Uhr.

Eintritt frei

Foto: © Lutz Jäckel

Am 8.6. startet das 6. FUNUN Festival wieder mit einem tollen Programm. Mehr Infos unter: https://funun-festival.de/