Filmvorführung Akkordion - Accordion - أكورديون

16.03.2018 um 19:30 Uhr | Raum 5

20180130 102028

Im Rahmen der Ausstellung Syrian Collateral von Kai Wiedenhöfer

Die Zukunft der (syrischen) Flüchtlinge in Europa ist ungewiss, selbst diejenigen, die eine Ausbildung, akademische Zeugnisse oder Erfahrungen im Beruf haben, werden lange brauchen, um anzukommen. Wegen ihrer Flucht vor einem schrecklichen Krieg sind viele dieser Menschen traumatisiert und nur eingeschränkt fähig, ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben zu führen. Die Fremde... die Sprache... die Gesetze... die andere Kultur... – alles fremd. Trotz der Umstände muss er seinen Stolz behalten und sich seiner Wünsche und Träume besinnen, die er erreicht hat.

Das ist die große Herausforderung im Leben eines Flüchtlings. Gleich einem Akkordeonspieler wird er sein Spiel niemals aufgeben, egal ob ihm das Publikum fehlt, egal ob sein Hut voll ist oder leer. Er ist sich der Schönheit seiner Musik bewusst, sie wärmt seinen Körper, seine Seele, seine Gedanken. Auch wenn die fremde Stadt ihm keine Luft für sein Akkordeon lässt, kein Applaus des Publikums erschallt, wird er die Schönheit seiner Musik nicht enden lassen.

D 2016, Regie: Nehad Hussein, 50 Min., arab./ Kurdisch/ Syrisch OmU

Untertitel Deutsch