Drugs & Pills, Agro & Gifte, Gene & Klone - Der Bayer-Konzern und Monsanto (fällt aus!)

23.01.2018 um 19:30 Uhr | Raum 5

ACHTUNG!!!! DIE VERANSTALTUNG FÄLLT LEIDER AUS UND WIRD VERSCHOBEN:

Jens Wegener, Düsseldorf

Der Bayer-Konzern ist ein global player. Es gibt kaum einen Bereich, der mit Ernährung im weitesten Sinne zu tun hat, den der Chemiemulti nicht versucht sich einzuverleiben und seinen Profitinteressen unterzuordnen. So ist ein riesiges Monopol entstanden, das die Ernährungssicherheit ganzer Kontinente von seinen Geschäftsinteressen abhängig macht. Die Übernahme von Monsanto ist die aktuellste Entwicklung in dieser verhängnisvollen Konzerngeschichte.
Der Referent stellt den Konzern dar, seine internationalen Verflechtungen, seine Arbeitsgebiete und seine Zukunftsstrategie. Dazu gehört die Fusion mit Monsanto.

Jens Wegener, Studium der Soziologie und Politischen Wissenschaft. Seit 2003 politisch aktiv mit Schwerpunkt Antifaschismus und Jugendpolitik. Seit Juni 2017 Geschäftsführer der Coordination gegen BAYER-Gefahren, Mitglied der Gewerkschaft IG BCE

Veranstalter: Masch Bremen